Italiano Inglese Tedesco

DAS LANDWIRTSCHAFTLICHE UNTERNEHMEN

Der Vino Nobile di Montepulciano

Le Bèrne



Le Bèrne erstreckt sich über ungefähr 21 Hektar Land bei Cervognano, 10 davon werden für den Weinbau genutzt, auf weiteren 3 wachsen Olivenbäume und die restlichen Hektar dienen als Saatfeld. Der Boden, auf dem die Reben wachsen, geht auf das Pliozän zurück und enthält Muscheln und Steine. Das Gebiet erstreckt sich über die weichen Hügel der Gegend und liegt 350 Meter über dem Meeresspiegel. Es ist somit ideal für die Produktion von Rotweinen mit Struktur. Seinen Namen verdankt Le Bèrne einer spätetruskischen Vokabel: „Verna“ oder „Verena“ bedeutet soviel wie „Anhöhe, auf der man überwintern kann“.
Der Sangiovese, in Montepulciano „Prugnolo Gentile“ genannt, ist die wichtigste Rebsorte, die angebaut wird und ist die Basis für den Vino Nobile di Montepulciano DOCG und für den Rosso di Montepulciano DOC. Außerdem werden die Rebsorten Colorino und Mammolo, die typisch für diese Gegend und sehr wichtig für die Herstellung sehr guter Weine sind, sowie der Malvasia und der Pulcinculo für die Herstellung des Vin Santo angebaut.
Das Unternehmen stellt außerdem kleine Mengen an nativem Olivenöl extra (Olio Extravergine di Oliva) her. .

Eigentümer:
Familie Natalini

Gründungsdatum:
Anfang der Sechzigerjahre

Hektar des Weingutes:
10.00.00 ha
Vino Nobile: 4.80.80 ha
Rosso di Montepulciano: 250.00 ha
Vin Santo di Montepulciano: 0.50.00 ha


Inhaber und technischer Verantwortlicher des agronomischen Bereiches :
Andrea Natalini

Önologe:
Paolo Vagaggini

Die Weinberge des Vino Nobile befinden sich in den folgenden Gebieten von Montepulciano:
Cervognano
Podere Le Bèrne - Via di Poggio Golo - Loc. Cervognano 53045 Acquaviva di Montepulciano - Siena - Toscana - Tel e Fax: 0578/767328 - E-mail: leberne@libero.it - Cookie Policy